Retourenmanagement – Das Umsatz- und Kostenpotenzial der Zukunft


Zeitraum:30/09/2013 - 01/10/2013
Ort:Troisdorf

Der Interaktive Handel zeichnet sich durch ein hohes Maß an Innovationskraft aus. Gerade beim Themenkomplex „Retouren“ ist viel Flexibilität gefragt. So variiert die Retourenquote je nach Branche um ein Vielfaches. Im Allgemeinen spricht man von einer durchschnittlichen Rücksendungsquote von vier Prozent, in der Elektronik und Computerbranche sind Rücklieferungsquoten von zehn bis 15 Prozent sowie in der Bekleidungsbranche von bis zu 50 Prozent an der Tagesordnung. Im Fashionbereich kann die Retourenquote schon einmal über 70 Prozent betragen.

Große Konzerne mit Multichannel-Strategien können die Retourenquoten relativ gut auffangen. Retouren sollten allerdings auch von kleinen und mittelständischen Distanzhändlern nicht als reines Ärgernis, sondern als Chance zu einer dauerhaften Kundenbindung gesehen werden. Sie können Auslöser zur Kostenoptimierung in der Supply Chain sein und für ein sinnvolles Marketing genutzt werden.

Diskutieren Sie mit dem Institut des Interaktiven Handels und hochkarätigen Referenten bei der Veranstaltung „Retourenmanagement –  Das Umsatz- und Kostenpotenzial der Zukunft“ folgende Themen:

  • Retouren-Vermeidung und -handling
  • Beeinflussbare Retourenauslöser entlang der Wertschöpfungskette
  • Ausmaß von Retourenkosten und der Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit
  • Die Notwendigkeit von Kennzahlen – Schwerpunkt: Informationsfluss zwischen Einkauf, Retourenabteilung und Kundenbetreuung
  • Erfolgsfaktoren von Retourenmanagement-Projekten

 

Programm (Organisatorische Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten!)

Montag, 30.09.2013


 9.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Führung durch das Innovation Center mit Frühstückssnack
10.45 Uhr Begrüßung der Teilnehmer
11.15 Uhr Den Kunden bezüglich Retouren aktiv managen!
Erfahrungsbericht aus langjähriger leitenden Perspektive
Jesko Breuer, Experte Heine, Mexx, dress for less
12.00 Uhr

Die Retourenquote Kostenwirkung und
Einflussfaktoren
Björn Asdecker
, Leiter Forschungsgruppe Retourenmanagement, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Otto-Friedrich-Universität Bamberg

12.45 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr

Retourenkosten aus der Unternehmenspraxis
Martin Barde, Geschäftsführer MB und Partner, Unternehmensberatung, Lübeck

14.00 Uhr

Rechtliche und Praktische Erfahrungen gegenüber Endkunden
Martin Barde, Geschäftsführer MB und Partner, Unternehmensberatung, Lübeck

14.30 Uhr

Die Notwendigkeit von Kennzahlen Schwerpunkt:
Informationsfluss zwischen Einkauf, Retourenabteilung und Kundenbetreuung

Martin Rätze, Dipl.-Wirtschaftsjurist, Rechtsabteilung, Trusted Shops, und
Martin Barde
, Geschäftsführer MB und Partner, Unternehmensberatung, Lübeck

15.30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr

Tagesauslieferung und Verknüpfung mit der Retouren-
problematik  Welche Trends sieht DHL?

Thomas Königs, Teamleiter Convenience Logistics

 

 

Ramin Benz, Teamleiter Portal und Zustellung,
beide DHL Paket Deutschland, Bonn

 

17.00 Uhr Abschlussdiskussion mit den Referenten
17.30 Uhr Ende der Veranstaltung
ab 20.00 Uhr Get-together: Gelegenheit zum weiteren Austausch

 

Dienstag, 01.10.2013

 

8.30 Uhr Get-together und Frühstückssnack
9.00 Uhr Wertschöpfungskette und Retouren Welche
Funktionsbereiche sind zu involvieren
Martin Barde, Geschäftsführer MB und Partner, Unternehmensberatung, Lübeck
10.15 Uhr Retourenmanagement im Onlinehandel
Aktuelle Studienergebnisse
Michael Wittmann
, Consultant bei ibi Research, Universität Regensburg
11.15 uhr Kaffeepause
11.45 Uhr Zweitvermarktung von B-Ware Das Potenzial Ihrer
Retouren heben
Philipp Lück, Geschäftsführer von Returbo.de | Arena RKD GmbH, Berlin
13.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Standardisierte Geschäftsprozesse effizientes
Retourenmanagement
Jens Friedrich, Vertriebsmanager GS1 Complete, GS1 Germany GmbH, Köln
15.00 Uhr

Das Redesign der QVC Retourenstelle Ein Praxisbericht

Dr. Thomas Lindemann, Senior Manager Logistics Strategy, QVC eDistribution Inc. & Co. KG, Hückelhoven

16.00 Uhr Abschlussdiskussion mit den Referenten
16.30 Uhr Kaffeepause
 17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Moderation:
 

   

Florian Seikel & Martin Barde

Die Veranstaltung wird genügend Zeit zum Networking untereinander bieten. Während des Get-togethers am Abend des ersten Workshop-Tages werden die Teilnehmer die Möglichkeit haben, sich auf der schönen, weitläufigen Anlage rund um den historischen rheinischen Viereckhof des Hotels Clostermanns Hof (Heerstraße, 53859 Niederkassel-Uckendorf) außerhalb der Konferenzräume des DHL Innovation Centers auszutauschen.


Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf, Costumer Care, Database, Logistik, Supply Chain Management, Supply Chain Planning, Marketing, Materialwirtschaft und Retourenabteilung.


Teilnahmegebühr:

1 Tag für 690,- € (für LOGISTIK HEUTE-Abonnenten oder Mitglieder der Kooperationspartner: 590,- €)

beide Tage für 990,- € (für LOGISTIK HEUTE-Abonnenten oder Mitglieder der Kooperationspartner: 890,- €)

Frühbucherpreis: 850,- € (bis 15. August 2013)


Als Verbandsmitglied unserer Kooperationspartner erhalten Sie auf jede Veranstaltung einen Nachlass von 10 Prozent.
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

   

 

Übernachtung
Ein Abrufkontingent steht unter dem Stichwort "Retourenmanagement" im folgenden Hotel zur Verfügung:

Clostermanns Hof
Heerstraße 5
3859 Niederkassel-Uckendorf
Tel.: +49 (02208)
E-Mail: info@clostermannshof.de
www.clostermannshof.de   
 



Für allgemeine Rückfragen und Anmerkungen steht Ihnen ebenfalls Florian Seikel jederzeit sehr gerne zur Verfügung:

Florian Seikel


E-Mail: Florian.Seikel@idih.de
Tel.: 0162-2561001

 

 

Zur Anmeldung »»»

AnhangGröße
Flyer zum IDIH Workshop "Retourenmanagement".pdf590.89 KB
 
© 2016 IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH | Alle Rechte vorbehalten